Ein Bisschen Stolz


bin ich heute und das will was heißen, bin ich doch selbst mein größter kritiker was meine fotos betrifft. nächsten monat nun betreibe ich dieses hobby genau ein volles jahr und ich würde nicht ein einziges meiner bilder gut nennen. mit lob kann ich nicht umgehen und viel zu selbstkritisch bin ich auch habe ich mir des öfteren sagen lassen. damit ihr versteht was ich ungefähr meine – es sind aktuell hier im blog um und bei 150 fotos zu sehen, laut kamera habe ich in diesen 11 monaten jetzt aber um die 8000 gemacht. natürlich kommt nicht nach jeder auslösung etwas gutes dabei heraus und es wird auch nicht jedes „gute“ bild veröffentlicht aber 150 zu 8000 is schon nen fieser schnitt finde ich. auf der festplatte liegen noch so viele bilder die es eventuell verdient hätten hier zu landen aber so bin ich.^^

meine gedanken beim durchsehen nach nem ausflug sind immer die selben. „hm, ne, ne, scheiße, scheiße, ne, scheiße², joa… das eventuell vielleicht, mal sehen… ach ne, das is doch scheiße!“ ist ein bild dann doch noch online gegangen bereue ich es meist ein paar minuten später, finde fehler und makel die sonst wohl niemanden auffallen.

aber irgendwas muss ich ja anscheinend doch richtig machen. klickt einer von euch hier, bei facebook oder flickr auf gefällt mir freue ich mich riesig, frage mich aber dann dennoch wieso er das macht. 😀  wieso mag da jemand das was ich mache?! diese frage stellte ich mir auch letzten mittwoch als ich eine nachricht von ivo via facebook bekam. ivo organsiert die aktuelle ausstellung im dom zu lübeck und fragte mich ob er eins meiner bilder nutzen dürfte. eins meiner bilder in einer ausstellung… wie konfus, aber so siehts wohl jetzt aus.^^

war ich mir heute dann mal ansehen und ist wirklich interessant. klein aber fein würde ich sagen denn das hauptaugenmerk liegt auf zwei monitoren auf welchen man diverse infos über die geschichte des dom abrufen kann. zerstörung 1942 und wiederaufbau ab 1946 sind nur zwei sehenswerte beispiele. auch für nicht-kirchengänger wie ich es bin mal nen besuch wert und das sage ich nicht weil dort nun eins meiner bilder zu sehen ist, denn auch dieses finde ich selbst nur so la la.

möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten und ja, dieses bild gab es hier schon einmal. das original hab ich aber irgendwann mal gelöscht und dem guten ivo dann ein neues aus der selben perspektive gemacht. vielen dank an dieser stelle für’s ausstellen! vielen dank euch das ihr hier regelmäßig feedback gebt und vielen dank meiner „assistentin“ dafür das sie mich so oft begleitet obwohl ich nur am meckern bin 🙂

habt nen schönen abend!

ps: mir macht das ganze trotzdem richtig viel spaß auch wenn es hier ander’s rüber kommt 😉

hl024

2 Kommentare zu “Ein Bisschen Stolz

  1. Soo selbstkritisch, hm… Was ich sehe, gefällt mir. Und auf ein paar mehr der 8000 wäre ich auch gespannt. Aber du bist der Meister des Blogs und über die Bilder 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Ausnahmemedizin

ärztlich verordneter Cannabis im Alltag!

Pilotstories

Der Luftfahrt Blog

photoberries

photography is passion.

euredurchlaucht

Bilder, Eindrücke und Blödeleien

Light Conspiracy

Photography by Edward Brezinski

bilderladen

visuelle Impressionen

RECIPEPHOTOFOOD

good food, nice pictures & tasty recipes around the world

Anne Beringmeier

Fotografie Blog

Sonntagsknipser

Bilder und Gedanken aus Leipzig und der Welt

de Brabander Geert Fotografie

Click on the title and scroll down

Urban Mobility Berlin

Innovative Mobility Solutions

photofee

Photofees Welt durch den Sucher

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Florian Deutsch Photography

Landscapes, Panoramaphotography and more...

autopict

never enough

%d Bloggern gefällt das: